> Spenden direkt!
English


03.09.2015 ZDF heute in Deutschland

Auch in Innenräumen ist die Feinstaubbelastung oft hoch – schuld sind vor allem Laserdrucker, Klimaanlagen oder Abgase von draußen. Junge Tüftler haben nun ein Meßgerät für das Raumklima entwickelt.

Feinstaub: Unterschätzte Gefahr

[Mehr ...


14.10.2015 Haufe.de, Arbeitsschutz

Tonerstaub doch problematisch?

Unsichtbare Emissionen aus Laserdruckern

09.10.2015

Umwelt und Verbraucher

EuGH-Urteil stärkt Verbraucher Hersteller müssen für Materialien ihrer Produkte Rede und Antwort stehen

[Mehr ...

20.07.2015, 18.20 Uhr WDR, Servicezeit Reportage

Aluminium

Aluminium ist ein faszinierendes Metall. ... Doch welche Auswirkungen hat das Leichtmetall auf unsere Gesundheit?

Hinweis:
Aluminium ist auch in vielen Tonern enthalten

6.09.2015, 20.15 Uhr, hr Fernsehen M€X Frag Glaeske

Was tun gegen Tonerstaub?

Laserdrucker setzen Tonerstaub frei. Die feinen Nanopartikel können Lungenschäden und sogar Krebs auslösen. Claudia Schick klärt mit dem Gesundheitsexperten Gerd Glaeske, wie gefährlich Tonerstub wirklich ist und wie Sie sich davor schützen.

01.09.2015, Chemical Watch

Nanoparticles emitted by laser printers may be harmful

In vitro tests show toner particles can harm lung defences

30.08.2015, hr Fernsehen, defacto

Tonerstaub - Wie gefährlich ist er wirklich?

Der feine Tonerstaub von Laserdruckern gilt als gefährlich. Er soll Lungenschäden verursachen können und steht unter Verdacht, krebserregend zu sein. markt hakt nach: Wie gefährlich ist Tonerstaub – und wie viel davon stoßen moderne Geräte aus?

25.06.2015, 20.15 Uhr, 3sat Süddeutsche TV

Cooler Kollaps

(Wenn die Raumluft krank macht,
z.B. durch Laserdrucker und Kopierer, ab Min.27)

22.06.2015, 21.00 Uhr, WDR Markt

Gesundheit.

Demenz durch Feinstaub

11.05.2015, DocCheck News

Demenz is in the Air

Feinstaub lässt das Hirn schrumpfen

April 2015

greenpeace magazin, Update, S13

Fragwürdiges Umweltzeichen

20.03.2015, 19.30 Uhr WDR-Fernsehen, Lokalzeit Münsterland

Gefahr durch Tonerstaub

Feinstaub lässt das Hirn schrumpfen

12.03.2015, 11.50 Uhr WDR 5 Neugier genügt

Service Geld

Grund für Berufsunfähigkeit?

Drucker, Fax und Kopierer stehen in fast jedem Büro, möglichst nah am Arbeitsplatz. Je nach Modell könnte das ungesund sein. Aber kann Tonerstaub auch zur Berufsunfähigkeit führen?

05.03.2015, eGovernment Computing

Tintenstrahler kontra Laserdrucker

Umweltschonend drucken mit Tintenstrahltechnologie

In Behörden sind Drucker täglich im Schwersteinsatz. Dabei müssen die Geräte strenge Umweltkriterien erfüllen. Die Tintenstrahltechnologie schafft es, beide Anforderungen zu vereinen. Das hat auch die Stadtverwaltung von Idar-Oberstein überzeugt.

01.03.2015, NatrufreundiN

Krank durch Toner

Die Stiftung nano-Control kritisiert gesundheitsgefährdende Laserdrucker

05.02.2015, Berliner Woche

In Wohnräumen für bessere Luft sorgen

Eine weitere Ursache von schlechter Luft ist Feinstaub. Das sind Partikel, die kleiner als ein hundertstel Millimeter sind. Sie lagern sich in den Lungenbläschen ein, können Atemwegs- und Herzerkrankungen sowie Lungenkrebs verursachen. Durch Türen und Fenster gelangt die belastete Außenluft auch in Innenräume. Zigarettenqualm, Rauch von Speisen im Ofen und auf dem Herd, angezündete Kerzen, Öfen und Kamine sind weitere Quellen von Feinstaub, erklärt Barbara Hoffmann. Auch Laserdrucker im Büro entlassen ihn in die Luft.

05.02.2015, Berliner Woche

In Wohnräumen für bessere Luft sorgen

Eine weitere Ursache von schlechter Luft ist Feinstaub. Das sind Partikel, die kleiner als ein hundertstel Millimeter sind. Sie lagern sich in den Lungenbläschen ein, können Atemwegs- und Herzerkrankungen sowie Lungenkrebs verursachen. Durch Türen und Fenster gelangt die belastete Außenluft auch in Innenräume. Zigarettenqualm, Rauch von Speisen im Ofen und auf dem Herd, angezündete Kerzen, Öfen und Kamine sind weitere Quellen von Feinstaub, erklärt Barbara Hoffmann. Auch Laserdrucker im Büro entlassen ihn in die Luft.

03.02.2015, RuhrNachrichten.de

Klage gegen Arbeitgeber

Machte der Drucker im Büro einen Beamten krank?

01.02.2015, 18.00 Uhr, hr fernsehen - defacto

Laserdrucker unter der Lupe - Wie gefährlich ist der Staub?

26.01.2015, 21.00 Uhr, tagesschau 24, WDR-Fernsehen, Markt

Tonerstaub - Wie gefährlich ist er wirklich?

Der feine Tonerstaub von Laserdruckern gilt als gefährlich. Er soll Lungenschäden verursachen können und steht unter Verdacht, krebserregend zu sein. markt hakt nach: Wie gefährlich ist Tonerstaub – und wie viel davon stoßen moderne Geräte aus?

26.01.2015, WDR 2, Quintessenz Von Nicole Albers

Tonerstaub - Grund für Berufsunfähigkeit?

Laserdrucker und Kopierer gehören in vielen Büros zur Standarteinrichtung. Unbestreitbar ist, dass aus diesen Geräten feinste Nano-Partikel entweichen. Wie gefährlich diese für die Gesundheit tatsächlich sind, darüber streiten sich die Experten.

23.01.2015, Westfälische Nachrichten

Michael Voges geht vors Verwaltungsgericht:

„Drucker-Staub macht krank“

Weitere Pressemeldungen

26.01.2015

Ältere Meldungen im Archiv


[PDF]
> zurück zum Seitenanfang

International Press


01-09-2015 Chemical Watch

Nanoparticles emitted by laser printers may be harmful

In vitro tests show toner particles can harm lung defences

30.01.2014, CH Blick am Abend

Wer Drucken will muss laufen

Stadtverwaltung Zürich plant beispielhaftes Druckerkonzept: um Kosten zu sparen, Stromverbrauch und Emissionen zu senken

12-12-2013, The Lancet

Safe levels of air pollution could still be harmful

Stadtverwaltung Zürich plant beispielhaftes Druckerkonzept: um Kosten zu sparen, Stromverbrauch und Emissionen zu senken

27.08.2013, format.at

Die 27 größten Risiken unserer Zeit

Der Rückversicherer Swiss Re hat in einem umfassenden Report die 27 größten Risiken für die Menschheit aufgezeigt. Sechs davon sind schwerwiegend und durchaus realistisch.

  • Schädliche Chemikalien könnten immer öfter Schuld an Krebs oder Nervenkrankheiten sein
  • Anzeichen, dass Nanomaterialien die Gesundheit nachhaltig schädigen
  • 22.05.2013 K-Tipp, Verbrauchermagazin CH

    Neue Gerichtsurteile: Krankheit wegen Tonerstaub

    Opfer erhält Taggelder Ein EDV-Techniker musste jahrelang mit ­Druckern  arbeiten, die giftigen Tonerstaub enthielten. Deshalb bekam er schwere Lungenprobleme. ... Damit muss die Unfallversicherung Taggelder zahlen für die Zeit, da der Mann wegen der Bronchienprobleme nicht arbeiten konnte.

    20.05.2013 Work Safety Hub, Australien

    Office Laser Printers:

    Nanoparticles Warning from Toxicologists

    15.12.2012 tagesanzeiger Ch

    Schlechtes Klima im Obergericht

    Das 82 Millionen teure Minergie-Haus in der Zürcher Altstadt beschert dem Personal ausgetrocknete Schleimhäute, Juckreiz, Kopfweh und brennende Augen.

    30-04-2012, 21.05 Uhr Schweiz, SF1, Puls

    Druckertoner - Lungenkrank durch Druckerstaub?

    Laserdrucker belasten beim Drucken die Atemluft messbar mit Nanopartikeln. In der Zellkultur verursachen solche Teilchen sichtbare Schäden. Ob und wann Laserdrucker und Kopiergeräte deshalb auch dem Menschen gefährlich werden können, ist bislang umstritten. "Puls" fragt bei Wissenschaftlern und Gesundheitsexperten nach.

    02.04.2012 Law-News.ch

    Druckertoner - Lungenkrank durch Druckerstaub?

    Schutz der Arbeitnehmenden vor Druckeremissionen

    ... Rechtsexperten raten den Arbeitgebern nun zur Vorsorge: Der Tages-Anzeiger vom 2. April 2012 zitiert den Winterthurer Haftpflichtanwalt Massimo Aliotta: “Sobald das Risiko einer breiteren Öffentlichkeit bekannt ist, müssen Firmen Sicherheitsmassnahmen ergreifen”. Denn das Gesetz verpflichtet Arbeitgeber, ihre Angestellten vor gesundheitsschädlichen Stoffen zu schützen, soweit dies technisch machbar und zumutbar ist. ...

    02.04.2012 Tages-Anzeiger, CH

    Ich bin auch eine Schadstoffschleuder

    Deutsche Forscher haben erstmals nachgewiesen, dass Feinstaub aus Laserdrucker eine Gefahr ist für die Lungen. Arbeitgeber, die Ihre Angestellten nicht schützen, riskieren nun für Gesundheitsschäden haften zu müssen.

    22.03.2012 RAI

    Inquinamento in ufficio

    08.02.2012 K-Tipp, CH

    Laserdrucker auf Distanz halten

    Jetzt ist es wissenschaftlich erwiesen: Winzig kleine Partikel aus Laserdruckern sind eine Gefahr für die Lungen.


    13.03.2010 ORF, help

    Feinstaub: Krank durch Laserdrucker

    23-11-2009 UPI.com

    Car brake particles harm lung cell

    BERN, Switzerland, Nov. 23 (UPI) -- Particles released by car brake pads during a heavy stop can harm lung cells in vitro, researchers in Switzerland said.

    12-02-2009 ABC-Science

    Laser Printer Debate Heats up

    How a laser printer heats up will determine just how many tiny toxic particles it emits, Australian researchers have found.

    12-02-2009 The Hindu

    Ultrafine Particles from Laser Printers Harmful to Health Sydney (IANS):

    Ultrafine particles emitted by laser printers, especially during the process of printing, are potentially dangerous to human health because they can penetrate deep into the lungs.

    12-02-2009 Security World.cz

    Laserové tiskárny ohrožují uživatele odpařujícím se tonerem

    12-02-2009 C2W

    Heet van de printer

    11-02-2009 The West Australian

    Hotter Office, Home Printers Linked to Hazardous particles

    The hotter a common laser printer gets, the more likely it is to spew out potentially hazardous “ultrafine particles“, Australian researchers have found. ...

    10.08.2007 US Time Magazine

    How Safe Is Your Printer?

    A recent Australian study will have you think twice about waiting for those printouts—not for the sake of the paper, but for your health. In the small study, published in the Aug. 1 issue of Environmental Science and Technology, researchers found that nearly 30% of the 62 printers they tested—including laser printers from Canon, HP, Toshiba and Ricoh—emitted high levels of ultrafine ...

    10-08-07 US Time Magazine

    Is Your Printer Making You Sick?

    Laser printer emissions may damage your health, says a new study—not to mention the load of indoor air pollutants we're breathing 90% of the time …

    26-9-2005 Nederland 1, Tros radar

    Tonerziekte [ Uitzending ]

    In Duitsland worden al honderden ziektegevallen erkend maar in Nederland is er totaal geen aandacht voor: Tonerziekte. Hoe gevaarlijk is het eigenlijk om in de directe nabijheid van printers, faxen of kopieermachines te werken?...

    Das Beste


    03.02.2014, WDR-Fernsehen, Markt

    Laserdrucker - Krankmacher am Arbeitsplatz

    Zunehmend klagen Arbeitnehmer über chronische Krankheiten und sogar Krebs durch ihre Arbeit in der Nähe eines Laserdruckers.
    Die Berufsgenossenschaften lehnen die Anerkennung bislang ab.

    21.10.2013, 18.20, WDR-Fernsehen, Servicezeit Gesundheit

    Wie gefährlich sind Laserdrucker?

    Zunehmend klagen Arbeitnehmer über chronische Krankheiten und sogar Krebs durch ihre Arbeit in der Nähe eines Laserdruckers.
    Die Berufsgenossenschaften lehnen die Anerkennung bislang ab.

    09.09.2013, 21.00 Uhr WDR, Markt

    Gesundheit: Riskante Laserdrucker

    Zunehmend klagen Arbeitnehmer über chronische Krankheiten und sogar Krebs durch ihre Arbeit in der Nähe eines Laserdruckers.
    Die Berufsgenossenschaften lehnen die Anerkennung bislang ab.

    19.08.2013 19.25Uhr - 20.15 Uhr ZDF, Wiso

    Gesundheitsgefahr im Büro

    Wie Gefährlich sind Laserdrucker?

    25.02.2013 NDR-Fernsehen Markt von Daniel Krull

    Gefährlicher Feinstaub aus Laserdruckern

    In einer Studie ließ das Bundesumweltministerium Tonerstaub aus Laserdruckern messen. Einige Modelle erwiesen sich dabei als gefährliche Dreckschleudern. Markt deckt auf..



    [Mehr...

    inkl. Video

    Pressemeldung

    17.11.2012 Hannoversche Allgemeine Zeitung

    Justiz hat ein Druckerproblem

    Das Justizministerium lässt landesweit 4033 Laserdrucker verschrotten. Der Grund: Eine Gesundheitsgefährdung durch Feinstaubpartikel, die von den Geräten ausgeht, ist nicht endgültig auszuschließen.

    05.12.2011 NDR-Fernsehen, Markt

    Laserdrucker - Die verharmloste Gefahr

    30.11.2011, ARD, Plusminus

    Laserdrucker - nicht ungefährlich

    Durch eine Studie der Universität Freiburg wächst der Druck auf die Druckerhersteller: Lungenzellen können genetische Schäden aufweisen, wenn sie den Emissionen von Laserdruckern und Kopierern ausgesetzt sind. Doch Hersteller und Bundesumweltministerium wollen die Ergebnisse nicht anerkennen.


    [Mehr], [Video zum Beitrag]

    25.10.2011, RTL- Luxembourg

    Magzin de Reportage: Können Laserdrucker krank machen?

    Durch eine Studie der Universität Freiburg wächst der Druck auf die Druckerhersteller: Lungenzellen können genetische Schäden aufweisen, wenn sie den Emissionen von Laserdruckern und Kopierern ausgesetzt sind. Doch Hersteller und Bundesumweltministerium wollen die Ergebnisse nicht anerkennen.

    24.09.2011, ZDF.Umwelt Krank duch Toner

    Magzin de Reportage: Können Laserdrucker krank machen?

    Entzündete Augen, Atem- oder Schluckbeschwerden, Erschöpfungszustände: Die Liste möglicher Krankheitssymptome, die durch Tonerstaub aus Kopierern oder Druckern ausgelöst werden können, ist lang.

    22.12.2010, 16.55 Uhr WDR-Fernsehen

    Lebensgefährliche Laserdrucker

    So ein Drucker ist ein praktisches Gerät. Die meisten Menschen unterstützt er bei der Arbeit
    und auch zu Hause. Doch viele Laserdrucker bergen auch Gefahren. Sie sollen krank machen.
    Denn aus ihrem Inneren kommt nicht nur bedrucktes Papier, sondern auch Gift, das zeigen
    aktuelle Studien der Uni Freiburg.

    22.12.2010, 16.55 Uhr WDR-Fernsehen

    Lebensgefährliche Laserdrucker

    So ein Drucker ist ein praktisches Gerät. Die meisten Menschen unterstützt er bei der Arbeit
    und auch zu Hause. Doch viele Laserdrucker bergen auch Gefahren. Sie sollen krank machen.
    Denn aus ihrem Inneren kommt nicht nur bedrucktes Papier, sondern auch Gift, das zeigen
    aktuelle Studien der Uni Freiburg.

    26.11.2010 Süddeutsche Zeitung

    "Tonerstaub ist giftg!"

    Der Münchner Arbeitsmediziner Dennis Nowak über Risiken von Druckern und Nanopartikeln

    03.11.2010, 21.00 Uhr NDR-Fernsehen

    Wenn Laserdrucker krank machen


    Sendung verpasst? [Video] Laserdrucker gelten als schnell und leise, ihre Druckqualität außerdem als besonders hoch. In Deutschland stehen über Hunderttausende von ihnen. Hauptsächlich in Schulen, Privathaushalten und Büros. Dass diese Laserdrucker durchaus gesundheitsgefährdend sein können bestreitet die Industrie seit Jahren. Doch neuste Untersuchungen des Freiburger Universitätsklinikums weisen erstmals nach, dass die feinen Partikel aus den Druckern offenbar Krebs verursachen können. Sie lagern sich in der Lunge ab und schädigen das Gewebe. Hamburger Forscher fanden sogar heraus, dass aus den Druckern diverse Schwermetalle entweichen. Partikel, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. ...

    09.10.2010 Die Welt

    Die ungesündesten Farb-Laserdrucker

    27.08.2010 Öko-Test, Sep 2010

    Magazin: Laserdrucker: Das wirbelt Staub auf S. 113 ff

    06.07.2010 Oekotest.de

    Laserdrucker: Weniger Emissionen mit Filter

    18.05.2010 Kabel 1, K1-Magazin

    Neue Studie - So gefährlich für die Gesundheit sind Laserdrucker wirklich

    02.03.2010 ZDF, Frontal 21

    Gefahr im Büro, Drucker machen krank

    von Steffen Judzikowski und Herbert Klar
    Der Beitrag ist nur noch verfügbar auf YouTube. Toner aus Laserdruckern und Kopierern stehen seit langem im Verdacht, Ursache für Erkrankungen zu sein. Jetzt haben Forscher der Universität Freiburg bei Druckern im Laborversuch gentoxische Wirkungen an menschlichen Zellen nachgewiesen. Laut Professor Volker Mersch-Sundermann vom Universitätsklinikum Freiburg können sogar Tumorzellen entstehen.

    02.03.2010 Süddeutsche Zeitung

    Dreck aus dem Drucker, Gesundheitsrisiko im Büro von Wiebke Rögener

    >März-April 2010

    Greenpeace-Magazin

    Titelthema: Gefährliche Drucker: Feinstaub im Büro

    13.12.2008 Süddeutsche Zeitung Gefühlte Entwarnung

    Gefühlte Entwarnung

    Bundesanstalt: Krebsrisiko in Büros akzeptabel
    Das Krebsrisiko durch Tonerstaub in der Büroluft ist nach Ansicht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) akzeptabel. Für ihre neue Risikobewertung hat die BAuA keine Messungen vorgenommen, sondern anhand vorliegender Daten beurteilt, wie groß die Gefahr aus Laserdruckern und Kopierern sein könnte. Die Krebs erregende Wirkung winziger Partikel, die in Verästelungen der Lunge eindringen, wurde dabei anhand von Rattenversuchen abgeschätzt und auf den Menschen umgerechnet. Das sei keine besonders verlässliche Methode, räumt Norbert Rupprich ein, der Leiter der Gruppe "Risiken durch Gefahrstoffe" in der BAuA. "Wir benutzen diese Krücke, weil wir bessere Informationen nicht haben."

    22.11.2008 Rundfunk Berlin-Brandenburg Die Jury hilft

    Krank und gekündigt

    Das Schicksal der Standesbeamtin Karin Strese aus Brandenburg: Krank durch Toner und fristlos gekündigt. Hinweis: Der Film wird leider vom RBB nicht mehr im Netz angeboten

    03.11.2008 NDR-Fernsehen

    Top-Thema 2008 "Markt deckt auf":


    Giftige Toner: Wie Laserdrucker krank machen können

    Laserdrucker sind in Büros allgegenwärtig - millionenfach. Aber sie bedrucken nicht nur seitenweise Papier, sie machen auch krank: Die Stimme von Elke K. ist kaputt. Ursula B. ist seit einem halben Jahr krank geschrieben. Der Tonerstaub aus Laserdruckern kann die Atemwege, das Nervensystem und das Immunsystem angreifen. Markt deckt auf.
    Video, Länge: 06:05 MinutenDer Beitrag ist auf der Seite des NDR leider nicht mehr verfügbar, aber ein ähnlicher Beitrag von Plusminus bei .

    03.11.2008 NDR-Fernsehen Top-Thema 2008 "Markt deckt auf":

    Giftige Toner: Wie Laserdrucker krank machen k�nnen

    Laserdrucker sind in Büros allgegenwärtig - millionenfach. Aber sie bedrucken nicht nur seitenweise Papier, sie machen auch krank: Die Stimme von Elke K. ist kaputt. Ursula B. ist seit einem halben Jahr krank geschrieben. Der Tonerstaub aus Laserdruckern kann die Atemwege, das Nervensystem und das Immunsystem angreifen. Markt deckt auf.

    Video, Länge: 06:05 MinutenDer Beitrag ist auf der Seite des NDR leider nicht mehr verfügbar, aber ein ähnlicher Beitrag von Plusminus bei .

    You Tube

    29.10.2008 Hauffe.de

    Arbeitsschutz: Technische und medizinische Untersuchungen belegen die Gefahr von Toner

    Immer öfter werden die Emissionen von Laser-Druckern mit gesundheitlichen Beschwerden und chronischen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Zu Recht, wie jetzt der Test einer Computerzeitschrift, aber auch eine Gewebeprobe eines Tumorpatienten zeigen.

    24.10.2008 Neue Osnabrücker Zeitung

    So gefährlich wie die schlimmste Asbest-Art

    Ein Servicetechniker aus Aurich, der glaubte, durch den täglichen Umgang mit Tonerstaub, an Lungenkrebs erkrankt zu sein, scheint nun offenbar posthum recht zu bekommen. Der Mitarbeiter eines Kopiergeräteunternehmens hatte in seinem Testament eine Untersuchung seiner Lunge nach seinem Tod verfügt. Nach einer Krebsoperation war er dann verstorben.
    ... In einem Gespräch mit unserer Zeitung sagte der Pressesprecher im Bundesumweltministerium, Thomas Hagbeck, gestern, den Fall detailliert zu prüfen. „Sollten sich die Untersuchungen von Prof. Jonas bestätigen, wäre das ein Befund, den wir sehr ernst nehmen.“ Im Übrigen zeichne sich ab, dass das Bundesumweltministerium eine weitere Untersuchung zum Thema in Auftrag geben werde, betonte Hagbeck. „Dabei wird es aber nicht nur um Toner gehen, sondern auch um Ultrafeinstäube.“ „Rolle von Tonerstaub erforschen“
    Der Fall eines an Lungenkrebs verstorbenen Servicetechnikers aus Aurich, in dessen Gewebeproben massive Einlagerungen von Tonerstaubpartikeln gefunden wurden, hat für Aufregung gesorgt.
    Die Deutsche Krebshilfe sprach sich dafür aus, bei der Ursachenforschung von Krebs unter anderem auch die Rolle von Tonerstaub verstärkt zu untersuchen. „Welche Rolle der Staub aus Tonerpatronen spielt, muss weiter erforscht werden“, erklärte die Präsidentin der Organisation, Dagmar Schipanski. Rund zwei Drittel aller Krebskrankheiten seien auf äußere Risikofaktoren zurückzuführen. Dazu gehöre auch der Kontakt zu krebserregenden Substanzen. Viel wichtiger sei jedoch die Feinstaubbelastung in Innenräumen, in denen geraucht werde, betonte Schipanski. „Daher sehen wir es mit größter Besorgnis, dass die überaus sinnvollen Rauchverbote in öffentlichen Gebäuden einschließlich der Gastronomie derzeit auf Länderebene nach und nach verwässert werden.

    24.10.2008 Süddeutsche Zeitung

    Toner im Tumor Von Wiebke Rögener

    Neue Untersuchungen lassen vermuten, dass Druckerstaub Krebs auslösen könnte
    Laserdrucker machen krank - davon sind viele Menschen überzeugt, die in Räumen mit der modernen Bürotechnik zu tun haben. Vom Dauerschnupfen bis zum Asthma reichen die Beschwerden, die Büroarbeiter auf Feinstaub aus Druckern und Kopierern zurückführen. Nun mehren sich die Anzeichen, dass Tonerstaub sogar Krebs verursachen könnte. Ludwig Jonas vom Institut für Pathologie der Universität Rostock entdeckte Tonerpartikel im Tumor eines an Lungenkrebs verstorbenen Patienten.

    30.07.2008 Deutsche Welle

    Der Feind Staub in meinem Büro

    Dass die Drucker nicht im Arbeitsraum, sondern in einem separaten Zimmer stehen, sei Standard in schwedischen Unternehmen, sagt Lehmann-Horn.
    Drucker stoßen kleine Partikel aus, wenn sie drucken, sogenannten Feinstaub.
    Das hat jüngst auch eine Studie der Queensland University of Technology in Australien nachgewiesen. Von 62 untersuchten Modellen stieß knapp ein Drittel große Mengen Feinstaubs aus. Welche Folgen das für den menschlichen Organismus hat, ist hingegen weniger erforscht. Tatsache ist, dass Feinstaub tief eingeatmet wird und so als Transportmittel für andere Stoffe dienen könnte, so Claes-Gunnar Ericsson, Arzt am Akademischen Krankenhaus in Uppsala. Demnach seien Drucker und Kopierer mit einer Kerze oder einer Zigarette vergleichbar. Laut Ericcson wiegen die winzigen Partikel kaum etwas, machen dafür aber eine große Fläche aus, weil sie in großen Mengen auftreten. So stoße das Benutzen eines Kopierers etwa 50 000 ultrafeine Partikel pro Kubikzentimeter in die Luft. Auf dieser Fläche könnten Chemikalien gebunden werden, welche die ultrafeinen Partikel über den Luftweg tief in den Körper trügen.

    19.12.2006 ZDF, Frontal 21 Giftiger Feinstaub

    Tonerstaub macht krank

    Aus rechtlichen Gründen darf der Beitrag vom ZDF nicht mehr gezeigt werden.


    Manusskript

    17.11.2007 Süddeutsche Zeitung Magazin, SZ-Wissen

    Editorial: Der Feind in meinem Büro

    Toxikologie: Feinstaub im Büro

    11.01.2008 Süddeutsche Zeitung

    Dicke Luft im Büro

    Toxikologie: Feinstaub im Büro

    10.02.2004 ARD Plusminus

    Aufgedeckt: Die unterschätzte Gefahr durch Laserdrucker

    03.02.2001 Der Spiegel

    Gefahr aus dem Drucker

    PRESSE-ARCHIV

    Pressearchiv 2001-2012 zum Download: